Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Auswahl der Cookies können Sie dabei selbst entscheiden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies die wir verwenden

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendig

Google Analytics

So verwalten Sie Cookies


Löschen/Wiederrufen von Cookies
Sie können unter der Datenschutzerklärung Cookies jederzeit verwalten und Ihre Auswahl widerrufen.

Verwaltung Site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche Site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen. Der Nachteil ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, manuell Einstellungen vornehmen müssen. Einige Dienste und Funktionen dürften dann nicht richtig funktionieren (z. B. Anmeldung mit Ihrem Profil).

Akzeptieren Ablehnen

Erfahrungsberichte

Danke DIVO


Leider bin ich nach meinem schon vor Jahren erlittenen Verkehrsunfall mit schweren Verletzungsfolgen erst kürzlich auf DIVO aufmerksam geworden. Nach meiner ersten Kontaktaufnahme wurde sehr schnell reagiert. Obwohl ich kein Mitglied war erfolgte ein für mich sehr aufschlussreiches Gespräch. Dieses war sehr hilfreich und vielschichtig und fand vor allen Dingen ohne jeden Zeitdruck statt.
Das mich informierende Vorstandsmitglied von DIVO klärte mich über einige Aspekte auf, an die ich nie gedacht hätte bzw. die mir so überhaupt nicht bekannt waren. Niemand hatte mich bislang über die Möglichkeit informiert, z. B. bezüglich meiner Schwerbehinderung einen Verschlimmerungsantrag stellen zu können. Auch wurde ich bis zu diesem Gespräch nicht darüber aufgeklärt, dass psychische Schäden, die als Folge des erlittenen Schädelhirntraumas entstanden sind, ebenfalls von der Unfallversicherung zu entschädigen sind und nicht nur, wovon ich bislang ausgegangen war, bei deutlich sichtbaren Behinderungen und neuropsychologische, kognitive Schäden, da diese ja gerade bei SHT typisch, aber von aussen nicht sichtbar bzw. bemerkbar sind. Dass es Reha-Dienste gibt, die Unfallopfer unterstützen, war mir bis zu diesem Gespräch auch nicht bekannt. Hierauf wurde ich ebenfalls nie hingewiesen, obwohl in meinem Fall diese mögliche Unterstützung mehr als hilfreich gewesen wäre.
Bezüglich des mir entstandenen Verdienstausfalles wurde ich darüber aufgeklärt, dass dieser nicht nur bis zur Regelarbeitszeit zu berechnen ist, sondern auch darüber hinaus, wenn es mir möglich wäre, ohne Unfallfolgen länger arbeiten zu können.
Insgesamt finde ich es sehr hilfreich und entlastend, dass es DIVO e. V. mit dem breit gefächerten fundiertem Wissen und kostenlosen Informationen auch für Nichtmitglieder gibt.
Jedem kann ich nur empfehlen, sich die Broschüre Unfall-Schwerstverletzt-Hilfe, ein Leitfaden für Betroffene und Angehörige zu besorgen. Hier findet man als Laie viele hilfreiche Informationen, die man nicht überall bekommt.
Es war für mich eine Selbstverständlichkeit, diesen wertvollen und gemeinnützigen Verein mit meiner Mitgliedschaft für nur 40 € im Jahr zu unterstützen.
Ich kann mich für die erteilten Informationen nur nochmals bedanken.


M. Sch.